ePaper erstellen? 100% kostenlos, einfach und schnell! [Anleitung]

ePaper erstellen? 100% kostenlos, einfach und schnell! [Anleitung]

Das Problem mit den meisten ePaper Services ist, dass sie pro Dokument kosten. Mein Geheimtipp: der Online Service von Yumpu. Mit diesem kannst du kostenlos ePaper erstellen.

Interaktive blätterbare ePaper sind ohne Frage die Zukunft des PDF Formats. Die bunten Blätterkataloge sind für den Leser nicht nur von überall und jederzeit erreichbar, sondern auch deutlich aktueller. Außerdem sind sie häufig günstiger als Printmedien. Wenn du dein eigenes ePaper kostenlos erstellen möchtest, brauchst du keine Angst vor komplizierten Freeware Programmen zu haben. Denn der Vorgang ist weitaus einfacher, als viele denken. Innerhalb weniger Minuten lässt sich mithilfe von praktischen Internet-Angeboten ein ePaper erstellen – kostenlos. Der ePaper Software Service bietet dir zudem eine unbegrenzte Anzahl an Seiten.

Du kannst nicht nur Texte in das ePaper kostenlos integrieren. Sondern auch Audio- und Video-Dateien, sodass du ein allumfassendes Medien-Erlebnis realisieren kannst. Der Leser profitiert von der übersichtlichen Darstellung und der Möglichkeit, wie in echt in deinem ePaper zu blättern. Damit du deine Zielgruppe besser erreichst, kannst du das ePaper selbstverständlich auf deiner Webseite oder deinem Blog einbinden. Auch das Teilen auf Facebook, Twitter und anderen Netzwerken ist problemlos möglich.

Keine technischen Vorkenntnisse? Wie geht das?

Du denkst, ePaper erstellen aus PDF ist nicht so einfach? Doch! Denn auf Yumpu benötigst du keinerlei technisches Know-How. Du musst lediglich deine Inhalte per PDF Datei mithilfe der Software hochladen. Der Editor lässt sich einfach bedienen, sodass auch Laien schnell damit zurechtkommen. Nach dem Hochladen wandelt der Editor die PDF-Datei automatisch in ein schönes ePaper oder Flipbook um. Mit einigen wenigen Handgriffen lässt sich das Ergebnis dann noch mit zusätzlichen Funktionen optimieren. Beispielsweise kannst du innerhalb des ePapers andere Inhalte auf deiner Webseite verlinken. So finden potenzielle Kunden schneller das passende Produkt zu den jeweiligen Inhalten.

Mit Schritt für Schritt Anleitung zu deinem ePaper

Du willst nun sicher wissen, wie du so ein PDF zum Blättern erstellst. Dies ist relativ einfach und benötigt nur ca. 15 Minuten. Um ein PDF zum Blättern zu erstellen, benötigst du, wie soll es anders sein, lediglich ein PDF. Dieses solltest du nach den folgenden Richtlinien erstellen:

  • Das PDF ist nicht geschützt/gesperrt
  • Alle Schriften sind eingebettet
  • Alle Seiten des Magazins sind in einer PDF Datei. (Der Service erkennt wenn die erste Seite einzeln steht und dann Doppelseiten folgen)
  • PDF enthält keine versteckten Schichten
  • Texte sind als intakte Vektoren im PDF
  • PDF erstellen hat mindestens eine Auflösung von 180 DPI
  • Alle Seiten müssen die gleiche Größe haben
  • Die Seiten enthalten keine sichtbaren Schnittlinien
  • RGB als Farbraum eingestellt

1. Schritt – PDF hochladen

Um ein blätterbares PDF Dokument online zu erstellen, musst du dein PDF Datei hier hochladen: Yumpu. Bevor du jedoch mit dem Upload startest, solltest du zuerst ein Nutzerkonto erstellen.

Klicke dafür auf den grauen Profile Icon oben rechts und dann auf „Einloggen auf YumpuPublishing“:

yumpu-account-registrierung

Nachdem du deine Email-Adresse angegeben hast, wartest du bis du das E-Mail mit einem Aktivierungs-Link erhältst. Klicke diesen, um zurück auf die Webseite zu gelangen. 

yumpu-account-bestätigen
Yumpu Bestätigugns-Mail akzeptieren

Zurück auf der Webseite kannst du auch gleich mit dem Upload deiner PDF beginnen. Dazu legst du per Drag & Drop deine PDF in das grau-gestrichelte Kästchen:

drag-and-drop-pdf-file

Deine PDF wird nun hochgeladen, gerendert und sieht bei Fertigstellung in etwa so aus:

epaper-erstellen-mit-yumpu

2. Schritt – Online PDF konfigurieren

Nun kannst du dein hochgeladenes PDF bearbeiten. Gehe dazu einfach weiter runter zu deinen Grundinformationen:

epaper-grundinformationen

Die wichtigsten Einstellungen solltest du immer treffen. Diese führen zu einer besseren Auffindbarkeit in der Yumpu Suche. Auch bei deiner Präsenz in allen großen Suchmaschinen wie Google ist es hilfreich. Dies ist das beste Mittel um neue, interessierte Leser zu gewinnen. Wähle einen ansprechenden Titel, eine informative Beschreibung, passende Tags und die richtige Sprache. Damit kann fast nichts mehr schief gehen.

3. Schritt – PDF ansehen und teilen

Natürlich willst du das erstellte PDF zum Blättern erst einmal ansehen. Gehe dazu auf „Jetzt veröffentlichen“ und klicke beim Magazin auf den blauen Button.

epaper-veroeffentlichen
epaper-lesen

Um dein online PDF zu teilen, klicke auf „Share“ unterhalb des Magazins. Nun kannst du die Methode zum Sharen auswählen. Das war’s schon! Im nächsten Schritt werden wir das Magazin noch einbetten.

epaper-teilen
4. Schritt – Online PDF in Webseite einbetten

Das PDF zum Blättern kannst du ganz simpel auf der eigenen Webseite oder dem Blog einbauen. Mit dem Embed Wizard kannst du das Magazin so gestalten wie du möchtest. Und dann per Embed Code in den HTML Teil der Webseite einfügen.

Klicke zum Starten auf „Einbetten“ unter dem gewünschten Magazin.

epaper-einbetten

Du kannst den Embed Typ auswählen. Ich habe den „Advanced“ Embed gewählt, da du mit diesem das gesamte Magazin einbinden kannst.

Auf der linken Seite kannst du den Embed jetzt nach belieben stylen. Wenn du fertig bist, kopiere den Embed Code und füge ihn auf deiner Webseite ein.

embed-code

So sieht ein fertig eingebundenes Magazin aus:

ePaper erstellen – Diese Vorteile liefert es

Der Leser profitiert

Dieser Service ist nicht nur eine gute Software Lösung für alle, die schnell und kostenlos ein ePaper erstellen möchten. Sondern es bietet auch deinen zukünftigen Lesern jede Menge Komfort. Sie haben das Gefühl, sie würden tatsächlich eine Zeitung oder einen Prospekt lesen. Denn sie können normal zwischen den einzelnen Seiten blättern. Darüber hinaus sorgt der Service dafür, dass es keine lästige Ladezeiten gibt und deine Leser deine Inhalte sofort sehen.

Blätterbare PDF auf Website präsentieren

Durch den Embed-Code-Wizards kannst du dein ePaper direkt auf deiner Webseite oder in deinem Blog einbinden. So finden die Leser es sofort und verstehen den direkten Zusammenhang mit deiner Internet-Präsenz.

embed-wizard

Mit dem Embed Wizard hast du unzählige Einbindungs-Möglichkeiten

Das erspart Zeit und verschafft die Möglichkeit auf mehr Leser. Statt zu laden, können diese Inhalte direkt anklicken und durchblättern. Wer eine PDF zum blättern erstellt, ist sehr gut bedient. Zudem haben Nutzer die Möglichkeit das ePaper auf verschiedene Weisen einzubinden. Direkt zum blättern, nur das Cover oder als Link. Du hast die Wahl.

Umfangreicher Service

Es gibt ein umfangreiches Help Center in dem viele Fragen behandelt werden. Damit ist es Usern eine gute Hilfe. Solltest du dort keine Lösung finden, kannst du dich jederzeit direkt an den Live Support wenden.

Optimale Marketing-Möglichkeiten

myPDFshare

Ein ePaper, das niemand liest, ist selbstverständlich nichts wert. Deswegen bietet Yumpu dir zahlreiche Möglichkeiten auf dein Flipbook aufmerksam zu machen. Du kannst es nicht nur auf deiner Webseite einbinden. Darüber hinaus erreichst du deutlich mehr Leser, wenn du es auf sozialen Netzwerken teilst. Du hast also auch die Möglichkeit dein Epaper auf Facebook, Twitter und Co zu veröffentlichen. Außerdem werden die Dateien suchmaschinen-freundlich umgewandelt. Das hat den Vorteil, dass dein ePaper einfacher in den gängigen Suchmaschinen indexiert werden kann.

Yumpu passt zu allen Bedürfnissen

Das kostenlose Online Tool ist eine tolle Möglichkeit für alle Kunden, die schon immer mal ein ePaper erstellen wollten. Aber bisher nicht die technischen oder finanziellen Mittel dafür hatten. Dabei ist die Software von der Privatperson, über Unternehmer bis zum Verleger gleichermaßen geeignet. Denn den Möglichkeiten sind mit dieser Software keine Grenzen gesetzt. Mit einem ePaper kannst du immer genau die richtigen Leute ansprechen. Egal, ob dabei ein Produkt, ein Unternehmen oder Content im Fokus steht. Durch die einfache Erstellung und den umfangreichen Support ist die Software sowohl für Blogger als auch für Unternehmen geeignet. Außerdem bietet sich der kostenlose Service an, auch wenn du dich erstmal ausprobieren willst.

Wenn du ein noch professionelleres ePaper erstellen möchtest, hast du die Möglichkeit Premium Features dazu zu buchen. Diese Features umfassen je nach Abo Funktionen wie Google Analytics, den eigenen Online Kiosk für deine Magazine. Oder deine eigene App. Deine Features kannst du jederzeit durch das passende Paket upgraden. Dies ist aber optional, sodass Yumpu ePaper auch vollkommen kostenlos genutzt werden kann.

Mit der Software kannst du sowohl, ePaper, Flipbooks, Magazine und Zeitschriften oder auch Speisekarten veröffentlichen. Und dies ist nur eine Auswahl. Magazine enthalten viele Bilder, wer eine normale PDF Datei erstellt, der wird schnell bei der Größe erschrecken.

Viele nutzen eine ZIP Datei. Aber im Anschluss an das Entpacken kann die Qualität verloren gehen. Nur um ein Magazin zu lesen, möchten Interessenten kaum Dateien herunterladen. Und diese zunächst entpacken. Das Format einer PDF Datei ist ebenfalls nicht gerne gesehen, da Leute nur ungerne durch die losen Seiten scrollen. Die Idee ist somit, dass du eine PDF zum Blättern erstellen kannst. Yumpu ist ein Anbieter, mit dem du alle diese Probleme kostenlos beseitigen kannst.

Innerhalb kurzer Zeit eine PDF zum Blättern erstellen
schnell blätterbare PDF erstellen

Wer ein ePaper erstellen möchte, der wird ein Magazin aus Doppelseite erhalten. Das sogenannte Flipbook ist dreidimensional. Und wenn du darin umblätterst, wirkt es beinahe so, als würden wirklich Seiten umgeschlagen. Dieser sogenannte Pageflip kann einfach auf beliebigen Webseiten angezeigt werden. Deine Leser können dank der Menüleiste zu bestimmten Seiten springen. Ferner können sie direkt in Seiten hinein zoomen. Wie du bereits weißt, kannst du die ePaper nicht nur auf deiner Website einbinden. Wenn du blätterbaren PDF über Social Media teilst, wird eine Miniatur-Ansicht als Vorschau gezeigt und nicht nur einfach der Link. Von dem Titelbild gibt es damit bereits einen ersten Eindruck. Damit kannst du einfacher bei potenziellen Lesern die Neugierde wecken.

Was ist zu beachten? Tipps

Info Icon

Wer PDF blättern kostenlos erstellen möchte, der muss im Grunde nicht viel beachten. Es wird kein großes technisches Wissen für die Erstellung benötigt und zusätzlich werden viele umfangreiche Hilfeseiten angeboten. Für das Umwandeln benötigst du nicht viel Zeit. Immer mehr Menschen sind froh darüber, eine gute Lösung zu finden. Die Magazine kommen bei Lesern gut an und sicherlich wird es viele Gefällt-Mir-Angaben und Anfragen von Lesern geben. Der einfache und kostenlose Service kann somit absolut hilfreich sein, wenn Magazine ideal präsentiert werden sollen.

Über die Autorin

Kerstin MerberWillkommen auf mypdf.me! Mein Name ist Kerstin und ich bin selbständige Grafikerin und nebenbei Webdesigner. Bei meiner Arbeit stosse ich immer wieder auf Fragen was PDF Dateien angeht und möchte dir die Antworten dazu hier auf dieser Seite zur Verfügung stellen.

10 Kommentare
  1. Vielen Dank für den sehr nützlichen Artikel! Hat mich dorthin gelenkt 😉 und probiere ich nun aus. LG, Anja

  2. Kerstin Merber

    Hallo Anja!

    Super, du findest dich sicher schnell zurecht. Schick mir doch dann das fertige Ergebnis!

    Viele Grüße

    Kerstin

  3. Super Hinweise. Danke, Viele Grüße aus Rom

  4. Hello,

    spitzen Beitrag!

    Ich war schon länger auf der Suche nach einer Lösung für ein ePaper.
    Habe mich gerade angemeldet und habe schon in wenigen Minuten mein erstes ePaper erstellt, bis jetzt einfach klasse!

    Danke dir,
    Anke

    • Kerstin Merber

      Hi Anke,

      Danke für dein Lob. Es freut mich, dass dein e-Paper Ergebnis toll geworden ist.

      Viele Grüße, Kerstin

  5. Hallo,

    weißt du zufällig ob es irgendwo gratis Vorlagen für Blätterkataloge gibt? Ich finde leider keine.

    Habe mir schon ein paar Vorlagen gekauft aber eine 4free wäre auch mal toll

    thx im Vorhinein,
    Jürgen Wirth

    • Kerstin Merber

      Hallo Jürgen,

      ja, schau einfach mal hier. Da gibt es ein paar schöne Vorlagen für dein ePaper.

      Grüße, Kerstin

  6. Hallo 🙂

    Ich würde gerne auf einer meiner Seiten ein Online ePaper einbauen. Viele Warenhäuser bieten das mittlerweile an und das gefällt mir sehr gut. Ein PDF mit meinen Inhalten habe ich bereits… Und jetzt einfach hochladen?

    Vielen Dank,
    Johanna

    • Kerstin Merber

      Hey Johanna,

      Ja genau. Du musst jetzt nur noch das PDF hochladen und es wird automatisch ein ePaper erstellt.

      Grüße, Kerstin

  7. Hello,

    Spitzen Beitrag, vielen Dank dafür!

    Ich war schon lange auf der Suche nach einer Lösung nach einem gratis Blätterkatalog Tool.
    Habe mich gerade angemeldet und meinen ersten Blätterkatalog erstellt, bis jetzt einfach nur coole Sache!

    greetz,
    Thomas