Kostenlose PDF Reader – Mehr Reichweite mit einem digitalen Katalog

Kostenlose PDF Reader – Mehr Reichweite mit einem digitalen Katalog

Für meine Unternehmensbroschüre war ich auf der Suche nach einer digitalen Lösung. Ich wollte meine Dienstleistung, ich bin mittlerweile auch professionelle Fotografin, hochwertig und gekonnt in Szene setzen und das auf eine möglichst unkomplizierte und einfache Art und Weise. Obwohl ich mehrere kostenlose PDF Reader im Netz ausprobiert hatte, war ich mit keinem richtig zu frieden. Entweder war die Bedienung zu kompliziert und zeitintensiv oder das Ergebnis entsprach nicht meinen Wünschen. Dann hatte mich aber eine Freundin auf Yumpu Publishing hingewiesen. Dieser kostenloser PDF Reader hat mich von der ersten Sekunde an überzeugt und seitdem meine präferierte Lösung. Der PDF Reader Yumpu Publishing ist kostenlos und einfach und enthält alle wichtigen Funktionen, die ich für meine Broschüre brauche und ist darüber hinaus leicht zu bedienen.

Inhalt

Der beste kostenlose PDF Reader

Bei meiner Recherche habe ich mir natürlich die Frage gestellt: Welcher PDF Reader ist der Beste? Die Antwort darauf ist gar nicht so einfach herauszufinden, wie ich mir das anfangs vorgestellt hatte. Denn meine Broschüre sollte wie ein blätterbarer Katalog wirken. Also testete ich den Marktführer Adobe. Blätterbare PDF erstellen in Adobe stellte sich aber als äußerst umständlich dar, weshalb ich hier schnell enttäuscht aufgab. Auch andere PDF Reader wie Foxit und Wondershare konnten meine Erwartungen nicht erfüllen. Vor allem die Kombination aus Preis und Funktionalität war für mich nicht zufriedenstellend.

Erst als meine Freundin mit der PDF Reader Empfehlung Yumpu Publishing um die Ecke kam, fand ich die für mich beste Lösung. Hiermit konnte ich schnell und einfach blätterbare PDF Dateien erstellen und das extrem schnell und einfach. Auch preislich konnte mich die PDF Reader Freeware überzeugen. Obwohl ich zunächst nur den PDF Reader Free genutzt hatte, bin ich schnell zu den Premiummodellen adFREE und WEBKiosk übergangen, da mir die zusätzlichen Funktionen noch mehr kreativen Freiraum boten. Somit ist für mich klar welches PDF Programm das Richtige für mich ist.

In wenigen Schritten einen Blätterkatalog erstellen

Um mit dem kostenlosen PDF Reader Yumpu Publishing ein blätterbares PDF erstellen zu können sind nur wenige Schritte notwendig.

  1. Zunächst registrierst man sich auf der Yumpu Plattform mit der Email Adresse oder einem Social Media Profil.
  2. Danach wählt man das PDF aus und macht einen PDF Upload – mit nur einem Mausklick. Anschließend gibt man einen Beschreibungstext, Titel, Tags und weitere Informationen zur Datei an.
  3. Beim Hochladen der PDF-Datei wird diese blätterbare PDF automatisch in einen HTML5 Blätterkatalog umgewandelt. Dadurch ist sie direkt für eine online Nutzung auf der eigenen Homepage einsetzbar und in sozialen Medien teilbar.
  4. Taddddaaaaaa….. FERTIG!
PDF zum Blättern auf dem Tablet und Laptop
PDF zum Blättern auf dem Tablet und Laptop anhand der Software Yumpu Publishing

Funktionen des kostenlosen PDF Readers

Yumpu Publishing bietet zahlreiche Vorteile, womit sich der kostenlose PDF Reader von seiner Konkurrenz deutlich abhebt. Die Basisversion ist zu 100% kostenlos und bietet alle Funktionen, um mit dem unbegrenzten digitalem Publishing zu starten und PDF zum Blättern erstellen zu können. Falls man weitere Features benötigt kann man diese jederzeit dazu buchen. Worin sich die bezahlt Pläne im Detail unterscheiden, erkläre ich an späterer Stelle.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Yumpu Publishing auf allen Endgeräten einwandfrei funktioniert – sei es auf Smartphones, Laptops, Tablets oder Desktop Rechnern.

Gleichzeitig ist das blätterbare PDF für Suchmaschinen wie Google und Bing optimiert, sodass es auch von deinen potenziellen Kunden bei Suchanfragen gefunden werden kann.

Für mich als Fotografin ist zudem die eigene Markenbekanntheit sehr wichtig. Daher war ich erfreut zu sehen, dass ich mein Markenlogo einbinden konnte. Dafür war ich auch bereit ein Zusatzpaket kostenpflichtig zu buchen.

Mein online PDF kann ich nämlich ganz einfach auf meiner Website, meinem Twitter Kanal und meiner Facebook Seite einbinden. Man kann das PDF auf Facebook hochladen und noch in anderen sozialen Netzwerken integriere. Das sorgt für einen sehr starken Marketingeffekt.

Gleichzeit kann man auch ein Video in PDF einbinden und für noch mehr Wiedererkennungswert sorgen. Das Video in PDF hat mir schon viele Neukunden gebracht. Darüber hinaus kann ich natürlich noch Links, Audioaufnahmen und Fotos in das blätterbare PDF einbauen, ebenso wie Links zu meiner Website oder meinem Blog.

Yumpu Publishing mit seinen PDF zum Blättern ist daher der für mich beste kostenlose PDF Reader und bietet noch viele weitere Funktionen, die man sich auf Yumpu Publishing in Ruhe anschauen kann.

Mit den bezahlten Plänen mehr aus dem Blätter PDF herausholen

Wie bereits erwähnt gibt es Yumpu Publishing nicht nur als kostenlosen PDF Reader, sondern auch als Bezahlvariante mit zusätzlichen Funktionen um Blätter PDFs zu erstellen.

Der adFREE-Plan ist frei von Werbeanzeigen und bietet dir u.a. Planungs- und Analysemöglichkeiten deiner PDF Kataloge.

Der WEBKiosk Plan ermöglicht einen noch professionelleres Auftreten, u.a. mit Markenlogos, eigener Subdomain und einem Online Kiosk. Zudem unterstützt dich der Premium Support bei wichtigen Angelegenheiten.

In der APPKiosk Variante erhält man seinen persönlichen Ansprechpartner und hat weitere Kommunikationsmöglichkeiten über alle Kanäle, um die Kunden zielgerecht anzusprechen.

Der PROKiosk-Plan ist nur nach persönlicher Absprache mit Yumpu Publishing möglich. Das Vollpaket enthält alle Features, die die PDF Software zu bietet hat und ist vor allem für professionelle Medienhäuser geeignet.

Mit dem kostenlosen PDF Reader maximale Sichtbarkeit erzeugen

Ein wesentlicher Vorteil des PDF Reader online besteht darin, dass die einzelnen PDF Seiten eines Dokuments aufgeteilt und indexiert werden. Dadurch rankt das blätterbare PDF höher in den Suchmaschinen, wie Google, Bing und Co, was zu einer erhöhten Sichtbarkeit führt.

PDF zum Blättern erstellen kostenlos und weitere Vorteile genießen

Ein blätterbares PDF bietet gegenüber normalen PDF Dateien oder herkömmlichen Artikeln viele weitere Vorteile. Ein wesentlicher Vorteil besteht, wie bereits erwähnt, in der Darstellung. Die PDF-Datei wird auch als HTML Datei hochgeladen und ist aufgrund der geringeren Grüße von den Suchmaschinen einfacher zu crawlen und rendern, wodurch sich die Sichtbarkeit erhöht. Das interaktive PDF erhält dadurch mehr Traffic. Gleichzeitig wird der Seite-Lade-Prozess optimiert und der Inhalt des PDFs ist auf allen Endgeräten scharf lesbar. Das online blätterbare PDF kann in Echtzeit nach bestimmten Suchbegriffen durchsucht werden und ist auch einfacher zu selektieren. Des weiteren kann man das Dokument leichter in den Sozialen Medien teilen und dadurch noch mehr Kunden erreichen.

Mein Favorit bei der Erstellung von PDF Katalogen

Der kostenlose PDF Reader Yumpu Publishing hat sich für mich als das beste Tool zum Erstellen blätterbarer PDF Dateien herausgestellt. Die zahlreichen Funktionen ermöglichen eine schnelle und professionelle Umsetzung meiner Ideen bei gleichzeitig fairen Preisen. Da die blätter PDF Datei bereits für Suchmaschinen optimiert wurde, konnte ich deutlich mehr Kunden erreichen, ohne mich selber mit Themen wie SEO oder Online Marketing genauer auseinander zusetzen. Yumpu Publishing ist daher meine erste Wahl, wenn ich blätterbare PDF erstellen möchte.

Hast du auch schon Yumpu Publishing versucht? Ich würde mich freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt und mir deine Erfahrung mitteilst.

Über die Autorin

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.