Lösung: Blätterbare PDF erstellen

Lösung: Blätterbare PDF erstellen

Dein Wunsch ist es Inhalte auf hochwertiger Art und Weise zu präsentieren? Die Lösung: Du kannst blätterbare PDF erstellen. Und das kostenlos und ohne Probleme.

Blätterbare PDF erstellen, ist kinderleicht. Mit dem kostenlosen Service von www.Yumpu.com musst du nur dein PDF hochladen und deine Mail Adresse angeben. Sofort startet die Umwandlung und du erhälst dein blätterbares PDF. Anschließend kannst du dieses sogar auf deiner Homepage oder in deinem Verkaufsshop einbinden.

Und das Beste: Auch an Nutzer der sozialen Netzwerke ist gedacht. Denn du kannst mit wenigen Klicks, die Blätter PDF auf den verschiedenen Online Kanälen teilen.

Probleme der normalen PDF Dateien

Ein Blätterkatalog ist eine hervorragende Lösung, um PDF Dateien mit Bildern zu präsentieren. Beispielsweise um Online Prospekte oder Werbe-Kataloge zu gestalten. Um eine blätterbare PDF zu erstellen, musst du einfach die Datei online hochladen. Das Beste daran ist eigentlich, dass die Umwandlung sehr schnell geschieht. Und schon nach kurzer Zeit liegt dein fertiger Blätterkatalog vor.

Eine ganz normale PDF Datei besteht meist aus Texten, Bildern und Grafiken. Die fertige Datei ist oft viel zu groß. So kommt es dann zu sehr langen Ladezeiten. Eine Alternative ist es, die Datei dann als ZIP zu verschicken. Hier trifft allerdings das Problem auf, dass die Nutzer die Datei auch noch entsprechend entpacken müssen. Durch diesen Prozess kann es passieren, dass das Interesse bei den Lesern schwindet. Egal, ob zusätzliche Schritte oder ewiges Laden, im schlimmsten Fall bricht der User an dieser Stelle ab. Und schon gibt es einen Interessenten weniger. Wenn Kunden oder potenzielle Kunden durch eine lange Ladezeit verloren gehen, entstehen Probleme. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass sie nicht mehr zurückkommen, ist relativ hoch. Daher ist es wichtig bei diesem Aspekt so gut es geht mit einer guten User Experience aufzutrumpfen.

Blätterbare PDF erstellen – die Vorteile

Blätterbare PDF erstellen – So kann es aussehen

Eine lange Wartezeit wird es so nicht mehr geben und das Produkt wird zu einem interaktiven Erlebnis. Der Blätter-Effekt kommt bei deinen Lesern super an. Außerdem können deine PDF Magazine einfach geteilt und gefunden werden. Also los: Blätterbare PDF erstellen und auf unterschiedliche Art einbinden. Du kannst deinen Blätterkatalog direkt einbinden. So können deine Leser ihn direkt auf deiner Website lesen. Alternativ kannst du einen Link oder das Titelbild einfügen. Dann werden deine User zu deinem Magazin auf Yumpu geleitet. Ein weiterer Vorteil: Google & Co können die HTML Blätterkataloge lesen. Und damit kannst du ab sofort auch über Suchmaschinen gefunden werden.

Dies macht die elektronische Zeitung noch hochwertiger und interessanter. Biete deinen Lesern eine neue Erfahrung. Per Mausklick umblättern, mit der Lupe vergrößern und sogar online blättern und bestellen. Blätterbare PDF erstellen eröffnet dir und deinen Lesern neue Möglichkeiten. Schnelles und gezieltes Online Lesen bringt immer mehr Interessenten. Damit schaffst du es mit deinen eigenen Online Inhalte auch deine Zielgruppe zu erweitern und auf neuen Wegen anzusprechen.

Mein Fazit zu blätterbaren PDF

Interessenten und Nutzer möchten heute PDF Dateien schnell und einfach lesen. Am besten online und ohne etwas herunterladen zu müssen. Dazu empfehlen sich PDF zum Blättern. Es ist die perfekte Möglichkeit, um die Dateien leserfreundlich und schnell online zu präsentieren. Die Dateien kannst du super einfach teilen. Durch den online Zugriff kannst du auch von unterwegs und zu jeder Zeit auf deine PDF Kataloge zugreifen.

Blätterbare PDF erstellen macht keinerlei Probleme. Auch die Dateigröße schrumpft deutlich. Die Blätterkataloge haben weitere Vorteile gegenüber der normalen PDF Datei. Auf Smartphones und Tablets laufen die PDF Dateien zum Blättern ohne Probleme. Die interaktiven Zeitschriften sind fast genauso wie Zeitschriften auf Papier. Nur dass du diese auf dem jedem elektronischen Gerät wiedergeben und lesen kannst. Und dabei werden sie optimal an jede Bildschirmgröße angepasst. Alles für ein bestmögliches Lese-Erlebnis.

Zu beachten beim Erstellen von blätterbaren PDF ist, Interesse bei anderen Benutzern zu wecken. Hierfür benötigst nicht nur einzigartigen Content. Du solltest den Fokus ebenfalls auf ein ansprechendes Design legen. Besonders wichtig ist die Titelseite. Diese ist ausschlaggebend, um den potentiellen Leser zu überzeugen. Auch die platzierten Fotos sollten eine gute Auflösung haben und strukturiert platziert sein. Um es kurz und knapp zu sagen, muss eine PDF zu Blättern zusammenpassen. Mit Design, Inhalt, Text und Fotos. Ziel ist es, den Leser gleichermaßen zu begeistern und zu informieren. Denn ein zufriedener User ist ein wiederkehrende Nutzer. Und wenn du Glück hast, teilt er deinen Blätterkatalog selbst. Der Weiterempfehlungs-Effekt ist nicht zu verachten!

Über die Autorin

Kerstin MerberWillkommen auf mypdf.me! Mein Name ist Kerstin und ich bin selbständige Grafikerin und nebenbei Webdesigner. Bei meiner Arbeit stosse ich immer wieder auf Fragen was PDF Dateien angeht und möchte dir die Antworten dazu hier auf dieser Seite zur Verfügung stellen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.