Vom PDF Dokument zum Blättermagazin – kostenlos umwandeln!

Vom PDF Dokument zum Blättermagazin – kostenlos umwandeln!

Das PDF Dokument ist heut´ zu Tage aus dem elektronischen Verkehr und dem Internet nicht mehr weg zu denken. Aber mal ehrlich, wer hat Interesse dieses langweilige, graue Dokument durch zu blättern? Ich habe hier die Lösung gefunden, das Dokument in ein interaktives PDF Beispiel umzuwandeln.

Ziel bei der Einführung des PDF war es, ein Format zu schaffen, das unabhängig von der Plattform und dem Betriebssystem sein Ursprungsformat beibehält. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Betrachtungsprogrammen die unabhängig von Hard- und Software agieren.

Du kannst das Dokument dadurch genau so lesen und ausdrucken, wie der Autor es erstellt hat. Mittlerweile gibt es auch Möglichkeiten, PDF Dokumente zu bearbeiten und Elemente daraus weiter zu verwenden. Die Anwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten von PDF Dokumenten haben sich ständig weiterentwickelt. Jetzt müssen PDF Dokumente nicht mehr langweilig sein. Auf der Seite www.Yumpu.com habe ich ein interaktives PDF Beispiel entdeckt, das Spaß beim Lesen macht. Es zeigt sich jung und modern und passt sich der neuen Generation an.

Yumpu.com bietet die Möglichkeit, aus jedem PDF Dokument ein blätterbares Schriftstück zu gestalten. Aber was bedeutet eigentlich blätterbar? Diese Frage stellte sich mir zuerst. Nun, im Gegensatz zu einem doch recht statischem PDF Dokument handelt es hier um ein e-paper das wie ein echtes Printmagazin aussieht und aufgebaut ist. Dadurch wird meinem Dokument Leben eingehaucht. Es präsentiert sich jung und modern, das Leserinteresse wird geweckt und die Verweildauer auf dem Dokument verlängert sich.

Das ist so einfach, das sogar der Laie damit keine Schwierigkeiten hat. Um ein Dokument in ein beschriebenes interaktives PDF beispiel umzuwandeln, muss man einen Account bei yumpu eröffnen. Diese Anmeldung ist für mich vollkommen kostenfrei. Nach der Anmeldung habe ich die Möglichkeit, das PDF Dokument einfach auf yumpu hoch zu laden.

Ich habe eine kleine Geschichte mit verschiedenen Bildern in Word geschrieben. Aber es war nur ein langweiliges Worddokument, das kein Spaß beim Lesen machte. Also habe ich es erst einmal in das PDF Format umgewandelt, danach bei yumpu hoch geladen. Mit wenigen Klicks wurde meine Geschichte, wie auch das interaktive PDF Beispiel, in ein blätterbares Schriftstück verwandelt.

In der aufgeklappten Ansicht siehst Du zwei Seiten, wie in einem Buch. Selbst der Schatten in der Mitte wird angedeutet. Ich kann mein interaktives PDF Beispiel vergrößern und nach Wörtern durchsuchen. Die Suchergebnisse werden extern, unterhalb des Dokumentes mit Seitenzahl und Textauszug angezeigt und können direkt angeklickt werden.

Doch damit ist noch lange nicht Schluss. Schließlich möchte ich mein neues e-paper nicht als interaktives PDF Beispiel auf meinem PC ruhen lassen. Yumpu bietet hier noch viele weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel die fantastische Social Media Integration. Ich kann die Geschichte ganz einfach auf verschiedenen social networks über meinen Account teilen.

Ebenso kann ich mein interaktives PDF zum blättern Beispiel als eMail direkt von yumpu aus versenden. Eine der besten Möglichkeiten, sein Dokument zu veröffentlichen, ist es in eine Homepage ein zu binden. Auch das geht hier per Embed-Code ganz einfach. Dieser wird per Mausklick automatisch generiert. In dem Vorschaufenster kannst Du die Größe, den Code, der Hintergrundfarbe und die Tools individuell einstellen.

Damit die Dokumente auch in Suchmaschinen gefunden werden, bietet der Suchmaschinen Optimierungsprozess, SEO freundliche Formulierungen an. Verschiedenen andere Dienste, wie ein WEB – Kiosk oder eine eigene iPhone app stehen für den professionellen Einsatz zur Verfügung.

Als Fazit bleibt zu sagen, das Yumpu.com hier ein wirklich attraktives Werkzeug durch sein interaktives PDF Beispiel geschaffen hat, welches mit der modernen Zeit mit halten kann. Einfache Bedienung ohne langes einlesen in das Programm liefert ein optimales Ergebnis. Als Buch, wie bei mir, als Präsentation oder als Fotoalbum, nur einige der vielen Möglichkeiten, die sich Dir bieten, das Endergebnis kann sich überall sehen lassen.

 

Über die Autorin

Kerstin MerberWillkommen auf mypdf.me! Mein Name ist Kerstin und ich bin selbständige Grafikerin und nebenbei Webdesigner. Bei meiner Arbeit stosse ich immer wieder auf Fragen was PDF Dateien angeht und möchte dir die Antworten dazu hier auf dieser Seite zur Verfügung stellen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.