iPad Magazine kostenlos erstellen – einfach und unkomplitziert!

iPad Magazine kostenlos erstellen – einfach und unkomplitziert!

Heutzutage stellt das Erstellen der iPad Magazine keinerlei Schwierigkeiten mehr dar. Die Plattform Yumpu.com macht das Erstellen eines kostenlosen Magazins für Desktop, iPad und iPhone in wenigen Minuten möglich.

Wenn du ein E-Magazin erstellst, eröffnen sich dir neue Möglichkeiten, mit denen du deine Vorzüge besser betonen kannst. Vor allem die hohe Interaktivität der iPad Magazine sind eine Besonderheit gegenüber den konventionellen Print-Ausgaben.

Ipad Magazine sind mittlerweile zu einer beliebten und weit verbreiteten Option geworden, Neukunden zu gewinnen. Dabei nutzen nicht nur große Unternehmen diese Möglichkeit, um Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Auch Privatpersonen kommen zunehmend auf den Geschmack der Epaper.

Du kannst bequem deinen Online-Katalog, dein Magazin oder deinen Fach-Beitrag erstellen. Denn du benötigst keinerlei technische Vorkenntnisse. Und nicht mehr als 5 Minuten.

Online Magazine erstellen – kostenlose Lösung

Yumpu.com ermöglicht es dir, in dein Magazin hineinzoom, genauer zu betrachten oder mit einem Finger-Tipp die Seiten umzublättern. Ebenso kannst du Videos und Audio-Dateien einbinden. Und einen eigenen Kiosk mit deinen Magazinen anlegen!

Somit brauchst du auf das Lese-Vergnügen einer Druck-Zeitschrift nicht verzichten. Denn die Simulation wurde detailgetreu nachempfunden. Das Design der Ipad Magazine sieht sehr modern und professionell aus. So dass der Lese-Komfort garantiert ist.

Deshalb kann ich dir empfehlen, ein iPad Magazine zu erstellen. In der Regel musst du dafür kein eigenes Unternehmen führen. Allerdings sollte guter Content und die Gabe der Umsetzung vorhanden sein. Wer seine iPad Magzine nun noch interaktiv gestaltet, kann mehr und mehr Leser langfristig binden. Möglicherweise sind bald auch Umsätze mit der eigenen Zeitung möglich.

Bevor du ein iPad Magazine erstellst, benötigst du ein PDF!

Eine PDF Datei kannst du schnell erstellen. Mittlerweile ist das Format seit über 20 Jahren in Verwendung. Auf Yumpu.com kannst du diese Datei innerhalb von zwei Minuten auf den Server laden. Nun noch einen passenden Namen für dein iPad Magazin finden. Und schon kann es ans Publizieren gehen. Anschließend kannst du mit deinem eigenen Link das Magazin im Netz nach eigenen Vorlieben verbreiten. Derartige Angebote findest du selten im Web. Also solltest du auf diese Plattform zurückgreifen. Ich bin begeistert und empfehle sie gerne weiter.

Begeisterung für alle Magazin Leser & -Ersteller!

Dies ist deine Möglichkeit im Netz eine PDF Datei zum Blättern zu erstellen. Dabei kannst du verschiedene Variations-Möglichkeiten für dich entdecken. Schnelles und unkompliziertes Hochladen auf Yumpu erleichtert dir die Arbeit enorm. Weniger als 2 Minuten benötigst du bis deine Datei auf dem Server hochgeladen ist. Mittels Embed Code oder Link kannst du dein eigenes Ipad Magazin überall einbinden. Integriere alle möglichen Interaktionen und werde schon bald neue Erfolge erzielen können.

Mit dem Internet bist du in der Lage ganz neue Kundenkreise und Zielgruppen anzusprechen. So kannst du potenzielle Käufer an dich binden. Mit einer fundierten Werbe-Strategie und einem qualitativen Epaper für iPads kannst du langfristig deinen Umsatz steigern. Du musst deinVorhaben nur noch in die Tat umsetzen.

Es ist möglich Video oder Audio-Dateien in das iPad Magazine einzubinden. Damit kannst du das Lese-Vergnügen deutlich erhöhen. Ein Erlebnis, das die konventionelle Print-Ausgabe in den Hintergrund drängt. Mit einem eigenen Webshop, den du in das iPad Magazine einbinden kannst, bieten sich dir ungeahnte Optionen.

Der Webkiosk ist eine neue Möglichkeit, das EPaper im individuellen Design und auf eine eigene Domain zu publizieren. Dass du dein iPad Magazine in dem App-Kiosk einbinden kannst, ermöglicht allen Apple Besitzern einen schnellen Zugriff auf dein Magazin.

iPad Magazine – Das Fazit

Yumpu.com begeisterte mich von Anfang an. Meine Ipad Magazine zu veröffentlichen und das kostenlos, das hat mich überzeugt. Bei Fragen steht der Kunden Support zur Verfügung. Auch mit diesem hab ich nur gute Erfahrungen gemacht. Testet selbst und lasst euch von Yumpu und den iPad Magazinen überzeugen.

Über die Autorin

Kerstin MerberWillkommen auf mypdf.me! Mein Name ist Kerstin und ich bin selbständige Grafikerin und nebenbei Webdesigner. Bei meiner Arbeit stosse ich immer wieder auf Fragen was PDF Dateien angeht und möchte dir die Antworten dazu hier auf dieser Seite zur Verfügung stellen.

3 Kommentare
  1. Hallo Kerstin,

    1.) Kann ich denn mehr als 1 Magazin mit deiner Lösung veröffentlichen?
    2.) Meine Magazine sind sozusagen „Prospekte“ die nur für einen gewissen Zeitraum gelten. Kann ich diese automatisch veröffentlichen und wieder „verschwinden“ lassen?

    Grüße,

    Daniel

    Kommentar absenden
    • Kerstin Merber

      Hi Daniel,

      danke für deinen Kommentar! Zu deinen Fragen:
      1.) ja, du kannst so viele Magazine erstellen, wie du möchtest, es ist immer kostenlos.
      2.) Du kannst einen Timer für die Magazine setzen. Diese gelten dann nur für einen von dir bestimmten Zeitraum. Danach werden Sie automatisch „deaktiviert“.

      Viele Grüße

      Kerstin

      Kommentar absenden
  2. Schöne Sache… vor allem, dass die Magazine nicht nur auf dem iPad laufen, sondern auch auf allen anderen Endgeräten. Obwohl der kostenlose Account schon viele Funktionen bereit stellt, habe ich mich für den €8.- Plan entschieden. War früher bei Issuu, die waren ganz okay, aber leider war alles auf englisch und der Support war etwas langsam. Das passt mir jetzt so ganz gut.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.